Dienstag, 16. Juli 2013

belVita Frühstückskekse

Bekanntlich ist ja das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages.
Aber wer kennt das nicht, verschlafen und die Arbeit ruft- was kommt zu kurz oder wird mal komplett ausgelassen? Richtig, das Frühstück...



Und so kommen wir auch zu den belVita Frühstückskeksen. Denn diese sind genau dann richtig, wenn die Zeit zum Brötchen belegen fehlt. Jetzt denkt ihr sicher: Kekse zum Frühstück? Ja, so ging mir das auch...

Momentan gibt es die Frühstückskekse in vier Sorten:

- belVita Milch & Cerealien

- belVita Cranberry

- belVita Honig & Nüsse

- belVita knusprige Cerealien



"Der belVita Frühstückskeks, der speziell für das Frühstück entwickelt wurde. Daher entspricht der belVita Keks den Erwartungen von Ernährungswissenschaftlern für ein ausgewogenes Frühstück mit 5 Cerealien aus dem vollen Korn und über 50% Getreideanteil. Aufgrund des schonendenen Bachverfahrens werden die natürlichen Vorzüge des Getreides erhalten und eine kontinuierliche und schrittweise Abgabe von Kohlenhydraten liefert Energie für den ganzen Vormittag bzw. einen Zeitraum von bis zu 4 Stunden. (Quelle:beiunszuhause.de)


Zum testen haben wir alle 4 Sorten erhalten.
Hier nochmal im Überblick:

Honig&Nüsse
mit Schokoladenstückchen
Samtiger Honiggeschmack, knackige Nüsse und feine Schokoladenstückchen lassen den Morgen besonders lecker beginnen

Milch&Cerealien
Eine köstliche Kombination für einen samtigen Geschmack

Cranberry
Ein fruchtiger Keksgenuss mit leckeren Cranberry-Stückchen

Knusprige Cerealien
Ein knuspriges Geschmackserlebnis mit 70% Getreide



Die Kekse sind jeweils zu 4 Stück verpackt, 6 Päckchen pro Packung. An sich gefällt mir das sehr gut, aber gerade für unterwegs ist das dann schon recht empfindlich, den die Frühstückskekse brechen leicht.
Ich habe ehrlich versucht die Kekse zum Frühstück zu essen, hat aber nicht so gut geklappt :-)
DA ist mir ein Brot oder Stück Kuchen doch lieber.
Allerdings fand ich die Kekse perfekt für die Kaffeepause an Arbeit oder für den Snack am Nachmittag.
und ja, die halten echt satt, hätte ich nicht gedacht.








Ich habe oft Früchte mit Quark oder Jogurt vermischt, belVita Kekse dazu und fertig war ein leckerer Snack, der durchaus mal das Mittagessen ersetzten konnte.
Geschmacklich fand ich sie alle gut, wobei ich am liebsten Cranberry mochte. Die waren schön fruchtig und doch knusprig.
Honig mit Nüsse und Milch mit Cerealien war für mich etwas zu süß. Die knusprigen Cerealien waren auch lecker, wie Vollkornkekse halt.

Alle Sorten sind sind reich an Cerealien und enthalten viele Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe.

Somit halten sie lange satt. Allerdings sollten nicht nur die Kekse verzehrt werden, denn zu einer gesunden Ernährung gehört auch Obst, Tee und Milchprodukte.


Testfazit:
Insgesamt kann ich die belVita Kekse empfehlen. Sie schmecken, sind (bis auf die dünne Folie) in kleinen Portionen Abbgepackt und auch die Auswahl ist recht gut.
Aber gerade für unterwegs sollte es meiner Meinung nach eine stabilere Packungen geben.

Als Frühstücksersatz muss ich leider Nein zu belVita sagen, aber fürs Büro, als Snack um längere Pausen zwischen 2 Mahlzeiten zu überbrücken oder auch zu Jogurt echt lecker!

Vielen Dank an belVita für das knusprige Paket!

Kommentare:

  1. Hallo, meine große Tochter ist beigestert von ohne, das sie mit in den Schulranzen kommen und meistens ist alles leer, nein immer . Denn ihre mitschüler mögen sie auch besonders die mit Nüssen. Die Kombi mit den Erdbeeren schaut sehr lecker aus. Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die Kekse auch super, am liebsten die mit Nüssen. Ich kann damit auch sehr gut ein ganzes Frühstück ersetzen, da ich sonst eigentlich auch nur Müsli esse. Also ich find's eine klasse Idee. LG Maria

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...