Samstag, 2. November 2013

Gastrolux- der Test geht weiter

Nun habe ich einige Tage meine Gastrolux Pfanne getestet und bin begeistert. Neben der tollen Hochrandpfanne hab ich noch einen Pfannenwender in gelb zum testen erhalten.


Zuerst dachte ich die Pfanne ist etwas zu groß für uns, aber da wurde ich sehr schnell eines besseren belehrt. 
Neulich haben wir Gemüse Pasta gemacht. Mit frischen Paprika, Tomaten und Zucchini.
Das geht auch super einfach, Zucchini ich Spagetti-Form hobeln, Paprika klein schneiden und alles scharf anbraten. Dann die Tomaten dazu und mit einem Fond aufgießen und einköcheln. Dazu dann die Pasta und alles noch würzen. Schon ist ein frisches, leichtes Gericht gezaubert. Bisher habe ich das immer in meinem Wok zubereitet, aber hier in dieser Pfanne geht es noch besser. 




Es brennt wirklich nix mehr an! Das finde ich toll, den so kann nahezu auf Öl beim anbraten verzichtet werden.
Die Pfanne wird sehr schnell warm und speichert richtig toll die Hitze. Die im Deckel eingebaute Lüftung lässt sich einfach regulieren.
Auch das reinigen geht schnell und einfach.

Alle Produkte sind übrigens mit Biotan Plus und haben folgende Eigenschaften:

 Hochwertiger Aluguss
 Robust
 Unverziehbar
 100% energieeffizient
 Perfekte Antihafteigenschaft
 Superleicht zu reinigen
 Oberfläche erneuerbar

Testfazit:
Wie schon von meinen anderen Gastrolux Produkten, bin ich auch von dieser Pfanne schwer begeistert.
Zwar sind die Gastrolux Produkte nicht ganz so günstig, aber mit Sicherheit sehr langlebig und hochwertig. So macht kochen wirklich Spaß!


Barilla Pasta

Vor einigen Tage habe ich ein kleines Überraschungspäckchen von Barilla enthalten.
Mhh, ich liebe Nudeln... Aber mit so Fertigsoßen und Fertigsachen habe ich es ehr weniger. Naja, probiert wird trotzdem.

In meinem Paket war ein Pesto Rosso, eine Pastasoße al Arrabbiata und eine Packung Penne Rigate 500g enthalten.


Die Penne kochen sich sehr einfach und schnell. Eine Preise Salz in Wasser und nach ca 10 Minuten sind sie fertig. (auf der Packung steht 8 Minuten, allerdings waren die da noch sehr, sehr al dente)

Ich habe mich heute für das Pesto entschieden. Das geht natürlich sehr einfach und schnell. Einfach die Nudeln abgießen und das Pesto auf den heißen Nudeln verteilen. Schon fertig...



Doch nun zum Geschmacktstest. 
Die Penne waren gut, allerdings konnte ich keinen Unterschied zu meinen bisher werwendeten Produkten feststellen.
Allerdings war das Pesto überraschend lecker. Sehr würzig, aber nicht zu intensiv. Vorallen hat mir gut gefallen, dass es nicht so ölig war. 
Ich werde mir das Pesto von Barilla wohl für alle Fälle und wenn es wirklich schnell gehen muss in den Vorratschrank stellen.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...